Leistungsspektrum

Mein Ziel ist es, Ihnen Zeit und Geld zu sparen, indem ich Ihnen meine jahrelange Erfahrung im Unternehmen zur Verfügung stelle. Dadurch können viele Stolpersteine, Widerstände und Hindernisse bei der erfolgreichen Etablierung eines Compliance-Management-Systems (CMS) von vorne herein geschickt umschifft werden.

"The Art of Compliance"

“The Art of Compliance”

I. Einführung und Ausbau eines Compliance-Management-Systems (CMS)

1. Ist-Stands-Analyse und Beratung zur Systemverbesserung

Die Ist-Stands-Analyse prüft die vorhandenen Compliance-Bemühungen des Unternehmens. Der Kunde erhält so einen Überblick, wie gut er im Thema Compliance bereits aufgestellt ist. Ein Abschlussbericht fasst die wesentlichen Feststellungen zusammen und gibt erste Handlungsempfehlungen.
2. Aufbau eines CMS nach aktuellen Standards (z.B. ISO 19600/IDW PS 980)

Anschließend an eine Ist-Stands-Analyse (siehe unter Punkt 1) berate ich Sie gerne weiter, um mögliche systematische Lücken, die einer denkbaren Haftungsreduzierung entgegenstehen, zu schließen. Ziel ist der Aufbau eines CMS, welches den Anforderungen aktueller Standards genügt.

II. Beratung zu einzelnen Elementen eines CMS

1. Backup des Compliance Beauftragten
Der Hinweis auf ein mögliches Problem bei der Etablierung eines CMS kann dem Unternehmen und dem Compliance-Verantwortlichen Monate an Zeitaufwand und hohen, nutzlosen Kosten ersparen. Ich bringe Ihnen nach dreimaliger Ausübung der Funktion als Chief Compliance Officer bzw. Compliance-Officer die Erfahrung mit, Sie vor vielen Stolpersteinen zu schützen.
Das Backup umfasst die Beratung des Compliance Beauftragten in allen allgemeinen Fragen des Compliance Management Systems und wird sinnvollerweise mindestens für ein Jahr vereinbart. Die Beratung erfolgt im Wesentlichen telefonisch und per Email, einmal je Quartal ist ein persönliches Treffen bei Ihnen vor Ort avisiert.

2. Schulung von Mitarbeitern und Führungskräften zu relevanten Compliance Feldern des Unternehmens
Nachdem meine Schulungserfahrungen Schulungen vom Hausmeister bis zum Vorstand, national wie international, in verschiedenen Gruppenstärken und –zusammensetzungen umfasst, unterstütze ich Sie gerne bei Ihren Schulungen oder führe diese für Sie durch. Auch hierbei helfe ich Ihnen typische Klippen zu umschiffen, die den Schulungserfolg gefährden.

3. Erstellung spezifischer Regelwerke
Interne Vorgaben müssen zielgruppengerecht und verständlich erstellt werden. Neben allgemeinen Richtlinien zu Antikorruption, Datenschutz, Kartellrecht u.ä., spielen Prozessrichtlinien zur Umsetzung der allgemeinen Richtlinien in die operativen Prozesse des Unternehmens eine wichtige Rolle. In beiden Fällen erstelle ich Ihnen passgenaue Richtlinien für Ihr Unternehmen und dessen spezifische Risiken.

4. Compliance-Kommunikation, inklusive E-Learning/Webinaren
Kommunikation ist der Grundbaustein für ein funktionierendes CMS. Wenn die Mitarbeiter Ihre Compliance-Richtlinien und Prozessvorgaben nicht kennen, können sie nicht im Einklang mit diesen handeln. Ich unterstütze Sie daher dabei, die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter für Ihre Compliance-Aktivitäten zu gewinnen, die Inhalte in verständlicher Form in die Köpfe der Mitarbeiter zu transportieren und durch Wiederholungen zu festigen. Dies geschieht insbesondere durch den Einsatz verschiedener Darbietungsformen, vom Informationsschreiben, über Präsens- und E-Trainings bis hin zu Postern und Compliance-Spielen.